Prozessautomatisierung

Prozessautomatisierung fängt nicht mit der Digitalisierung an, sondern hört mit der Digitalisierung auf

Überall liest man, dass das Potenzial zur Veränderung und damit einhergehenden Verbesserung von Prozessen durch die Digitalisierung sehr groß ist. Reduktion von Ressourcen, schnellere Datenverarbeitung, geringere Fehlerquote - warum also noch zögern? Die Argumente sprechen dafür!

Schnell sind neue Tools eingeführt und die Erwartungen sind groß, dass nun alles schneller und besser wird. Doch genau hier liegt der Haken. Denn diese einseitige Betrachtung der Prozessautomatisierung ist zu kurz gedacht. Zur Automatisierung von Basisprozessen im Finance-Bereich gehört weit mehr als die Implementierung von Soft- und Hardware.

Den bestehenden Prozess 1:1 zu digitalisieren bringt meist nichts. Es wird quasi an einem Symptom gearbeitet, um gefühlt besser (=schneller) zu werden. Dabei darf aber nicht nur ein einzelner Prozessschritt betrachtet werden, sondern immer der gesamte Prozess End-to-End. Der Purchase-to-Pay Prozess ist auch kein rein buchhalterischer Prozess, sondern fängt im strategischen Einkauf bereits an und hört mit der Zahlung an den Lieferanten auf. Um diesen Prozess zu optimieren, reicht es z.B. nicht aus, den Zahllauf zu automatisieren. Das Stammdatenmanagement muss klar geregelt sein, die Stammdatenstruktur muss konzernweit festgelegt und harmonisiert sein und der Freigabeprozess einer Bestellung muss standardisiert erfolgen. Erst dann ist überhaupt eine Automatisierung des Prozesses möglich.

Und wie kommen Sie jetzt von einem schlechten Prozess zu einem guten und digitalisierten Prozess?

1. Prozess-Transparenz als Schlüssel zur Optimierung

2. Standardisierung der Finanzprozesse - Mit einem Best-Practice-Prozess abgleichen und das GAP hierzu analysieren

3. RPA (robotic process automation) als Notnagel - Die Digitalisierung kommt erst zum Schluss ins Spiel!

Weiterlesen ...

Unsere Kompetenzbroschüren für Prozessautomatisierung

Process Mining, Purchase to Pay, Robotic Process Automation

+

Whitepaper zu Process Mining - nie geahnte Transparenz erschließt das Potential für Standardisierung und permanente Optimierung!

Inhalte im Überblick:

  1. Herausforderungen
  2. Potenziale erkennen
  3. Maßnahmenerfolg messen 
  4. Best Practice Ansatz
Download (PDF - 2 Seiten, 277 KB)
4C GROUP AG_Prozessautomatisierung
Whitepaper zur Prozessautomatisierung am Beispiel Purchase to Pay - Was wird aus dem Kreditorenbuchhalter?

Die fortschreitende Digitalisierung fördert eine Prozessautomatisierung des Purchase-2-Pay Prozesses und macht den Einkäufer zum Buchhalter – oder andersherum!

  • Warum überhaupt Prozessautomatisierung?
  • Für den Erfolg des Projekts ist die Wahl eines geeigneten Change Management Ansatzes von höchster Bedeutung  
Download (PDF - 3 Seiten, 199 KB)
4C GROUP AG | E-Booklet Robotic Process Automation (RPA)
  • Verständnis von Robotic Process Automation
  • Anwendungsgebiete und Funktionen
  • Roadmap
  • Marktübersicht RPA-Lösungen
Download (PDF - 28 Seiten, 1,3 MB)

Unsere Experten für Prozessautomatisierung

Vernetzen Sie sich mit uns über Xing oder LinkedIn

+

Peter Keefer
Stephan Grunwald
Menü