Start Your Expedition

Shared Services & Global Business Services

In einer Zeit rasanten Wandels und zunehmender Unzufriedenheit mit traditionellen SSC-Modellen gewinnen GBS als innovative, zukunftsorientierte Lösung an Bedeutung. 4C leistet einen signifikanten Beitrag in dieser Entwicklung und bietet fundierte Expertise, um Unternehmen erfolgreich durch diese essenzielle Transformation zu führen.

Erfolgsfaktoren
Übersicht

  • Synergetische Entwicklung: Unsere Strategie zur SSC/GBS-Transformation ist eng mit der Entwicklung der Geschäftsmodelle unserer Kunden verknüpft. Wir begreifen den Übergang von SSC zu GBS nicht nur als Reifeprozess, sondern auch als Verschiebung des Fokus von reinen Kostensenkungen zu einer Optimierung des Verhältnisses von Input und Output.
  • Kundenorientierte Transformation: Wir unterstützen den Wandel vom internen kontinuierlichen Verbesserungsprozess (CIP) im SSC zu einem gemeinsamen CIP mit den Endnutzern im GBS. Dies beinhaltet eine stärkere Kundenintegration durch Teilnahme an strategischen Prozessen und Management-Meetings sowie durch regelmäßige Feedbacks und Nutzerumfragen.
  • Erweitertes Service-Portfolio und Qualitätsverbesserung: Unsere Expertise erstreckt sich auf die kontinuierliche Verbesserung der Servicequalität und die Entwicklung des Serviceangebots durch aktives Requirements Engineering und Customer Intimacy/Centricity.
  • Wachsende Verantwortung und Rollenverständnis im GBS: Mit steigendem Vertrauen in die Professionalität und das Geschäftsverständnis des GBS wächst dessen Verantwortungsbereich. Wir fördern diesen Prozess und unterstützen die Entwicklung einer Gruppenorientierung, die das Gruppeninteresse über Einzelinteressen stellt.

Mit diesen Ansätzen sichert 4C Unternehmen eine führende Position in der zukunftsweisenden Welt der SSC und GBS.

Shared Service Centers (SSC) fungieren als spezialisierte Einheiten innerhalb eines Unternehmens, die darauf abzielen, eine Vielzahl von unterstützenden Dienstleistungen - wie Finanz- und Rechnungswesen, Personalmanagement und IT-Services - zu zentralisieren und zu standardisieren, um Kosteneffizienz und Prozessoptimierung zu erreichen. Diese Zentren sind darauf ausgerichtet, repetitive und transaktionale Aktivitäten für multiple Geschäftseinheiten effizient zu erbringen, wobei der Fokus auf der Realisierung von Skaleneffekten und der Verbesserung operativer Exzellenz liegt.

Global Business Services (GBS) hingegen repräsentieren eine evolutionäre Erweiterung des SSC-Modells, indem sie eine integrierte Servicebereitstellung bieten, die über traditionelle Back-Office-Funktionen hinausgeht und strategischere, wertgenerierende Dienstleistungen umfasst, welche auf eine umfassende Geschäftstransformation abzielen und eine stärkere Ausrichtung auf Geschäftsergebnisse und Kundenorientierung aufweisen.

Unsere SSC/GBS-Transformationen sind nicht nur ein Schritt zur Effizienzsteigerung, sondern ein strategischer Sprung in die Zukunft der Unternehmensführung.

Stephan Henting | CFO Advisory

Ihre Vorteile

  • Strategische Ausrichtung: Die Umstellung auf SSC/GBS ermöglicht es Unternehmen, sich von traditionellen, kostenorientierten Modellen zu zukunftsweisenden, wertschöpfenden Dienstleistungsstrukturen zu entwickeln.
  • Optimierte Betriebsabläufe: Durch die Integration und Standardisierung von Prozessen in SSCs und GBS profitieren Kund:innen von gesteigerter Effizienz und vereinfachter Verwaltung.
  • Kundenzentrierte Lösungen: Die Transformation fördert eine stärkere Kundenorientierung, indem sie Dienstleistungen an den tatsächlichen Bedürfnissen der Endnutzer ausrichtet, was zu einer höheren Servicequalität führt.

Unser Ansatz

Unser Ansatz konzentriert sich darauf, eine nahtlose Integration von SSC/GBS in die bestehenden Geschäftsmodelle der Unternehmen zu gewährleisten. Wir verstehen die Transformation als einen ganzheitlichen Prozess, der sowohl die operativen als auch die strategischen Aspekte der Unternehmensführung berücksichtigt. Durch eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kund:innen entwickeln wir maßgeschneiderte Lösungen, die nicht nur Effizienz und Kostenoptimierung adressieren, sondern auch langfristige Wachstums- und Innovationspotenziale eröffnen.

Verschiedene Faktoren können Veränderungen im Finance Target Operating Model auslösen und den Weg zu SSC oder GBS ebnen:

 

Interne Faktoren

  • Änderungen des Geschäftsmodells: Strategie-Wechsel, Portfolio-Erweiterungen, Wachstum, Internationalisierung, Notwendige Verbesserungen in Effizienz und Leistungen (Kostendruck)
  • Veränderungen in der Organisation durch Fusion, Merger, Carve-Outs oder Outsourcings
  • Entwicklung der Unternehmenskultur

Externe Faktoren

  • Marktveränderungen: Neue Wettbewerber, Marktaustritte, Veränderte Kundenanforderungen
  • Regulatorische Anforderungen: Verschärfung von Auflagen, Neue Reporting-Anforderungen (CSR/IFRS), Veränderte Steuergesetzgebung
  • Internationale Handelsabkommen und Zölle
  • Geopolitische Ereignisse
  • Verändertes Umweltbewusstsein

Mitarbeitende

  • Fachkräftemangel
  • Neue Arbeits-/Kompetenzanforderungen
  • Neue Fortbildungsmaßnahmen (Upskilling)
  • Veränderte Mitarbeitererwartungen: Work Life-Balance, Remote Work, flexible Arbeitszeitmodelle, flache Hierarchien
  • Art der Führung: Agil vs. Klassisch

Technologische Veränderungen

  • Digitale Transformation: Umstellung papierbasierter auf digitale Prozesse
  • Fortschritte in der Informations- und Kommunikationstechnologie: KI, Big Data, Deep Learning und Cloud Computing
  • Automatisierungen: Einführung Robotik und Vernetzung von Maschinen und IT über Sensoren

Was unsere Kunden sagen

"Die Herausforderung ein integriertes Business Modell einer globalen Industriegruppe, abzubilden war groß. Markus Noçon und sein Team haben es meisterlich umgesetzt und dabei ein System geschaffen, das durch Layout und Bedienbarkeit überzeugt. Trotz der unterschiedlichen Businesspläne der Einzelunternehmen, von Konstruktion über Produktion und Service, ist es der Kompetenz des Teams zu verdanken, dies in Planning Analytics anwendergerecht umgesetzt zu haben. Durch die zeitgleiche Implementierung von Cognos Controller wurde ein integriertes System geschaffen, das die Unternehmensprozesse von Budgetierung, Planung bis zur Konsolidierung und Reporting abbildet. Die Schulung von Anwendern in unseren Standorten in den USA und der Karibik erlaubt uns die eigenständige Weiterentwicklung von Analysen und Berichten (kulturelle und sprachliche Barrieren waren nie ein Hindernis). Zeitplan und Budget wurden dabei stets eingehalten. 4C hat uns wiederholt wertvolle Ideen und Impulse gegeben und durch professionelle Methodik ein auf unsere speziellen Bedürfnisse angepasstes System geschaffen."

Ulrich Wrabetz, Finance Director bei Proman AG

Weitere Themen

Finance Target Operating Model (TOM)

Evolution des Finance Office

Mehr erfahren
Digital Finance

Digital Processing, Big Data, Predictive Analytics

Mehr erfahren
Steuerungsmodell

Erfolgreiche Erreichung der Ziele mit dem Geschäftsmodell

Mehr

Ihre Beifahrer auf Zeit

Stephan Grunwald

Senior Partner

Zum Profil
Markus Noçon

Senior Partner

Zum Profil
Stephan Henting

Manager Finance & Accounting

Jobs @ 4C

Sprechen Sie uns an

Wir möchten darauf hinweisen, dass diese Website lediglich einen begrenzten Einblick in unsere Dienstleistungen bietet. Unsere Expertise und unser Leistungsspektrum können nicht vollständig auf dieser Plattform abgebildet werden. Für eine individuelle Beratung und um Ihre spezifischen Anliegen bestmöglich zu adressieren, laden wir Sie herzlich dazu ein, direkt mit uns in Kontakt zu treten, um Ihnen eine maßgeschneiderte Lösungen anzubieten.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.

 

Claudia Bauer


+49 89 599 882 0

Follow us:
Zum Profil
Maike Ring


+49 89 599 882 0

Follow us:
Zum Profil