Operational Excellence in der IT

Nur wenn Sie Ihre IT-Organisation an die Bedürfnisse des Business anpassen, kann das Unternehmen langfristig erfolgreich sein

Was verstehen wir unter der IT-DNA und wie beeinflusst diese das Target Operating Model (TOM)?

IT-DNA spiegelt sich in den Ecksteinen und Erfolgsfaktoren einer IT-Organisation wider. Dazu muss das Target Operating Model einer IT-Organisation in Einklang mit der IT-DNA entworfen werden. Hierfür kann ein Modell aus der Beratungspraxis herangezogen werden, welches in drei Phasen unterteilt ist – Ziele & Erfolgsfaktoren, Analyse und IT-DNA/TOM.

1. In der ersten Phase, Ziele & Erfolgsfaktoren, werden Ziele, Erfolgsfaktoren und Steuerungsparameter der IT-Organisation identifiziert.

2. In der zweiten Phase, Analyse, werden die identifizierten Ziele und Erfolgsfaktoren ebenso wie die Unternehmenskultur und -Denkweise mit der aktuellen Organisationsstruktur verglichen. Mit Hilfe dieser Analyse werden Handlungsschwerpunkte identifiziert, die zur Anpassung der Organisationsstruktur genutzt werden können.

3. In der letzten Phase, IT-DNA/TOM, wird das neue Zielbild des Unternehmens entwickelt und die benötigten Schritte zur Umsetzung identifiziert. Durch die Anwendung dieses Ansatzes ist die Entwicklung einer, auf die Bedürfnisse der IT-Organisation zugeschnittenen, Organisationsstruktur möglich. Das organisatorische Zielbild und somit die IT-DNA werden zusammen mit allen Beteiligten und unter Berücksichtigung des unternehmensspezifischen Kultur- und Werteprinzips entwickelt.

Weiterlesen ...

Unsere Experten für Operational Excellence in der IT

Vernetzen Sie sich mit uns über Xing oder LinkedIn

+

Christopher Kaetz
Johannes Bischoff
Menü