EN

Best Practice Baustoff- und Holzhandel

Neugestaltung Management-Reporting bei einem der marktführenden Unternehmen im Baustoff- und Holzhandel

Das Unternehmen

ist einer der Marktführer im Baustoff- und Holzhandel mit über 100 Fach- und Einzelhandelsstandorten in Deutschland.

Die Herausforderung

Das Reporting des Kunden wurde auf Basis verschiedener Datenquellen in Excel erstellt und in unterschiedlichen Formaten und über verschiedene Berichtswege verteilt. Die monatliche Berichtserstellung erforderte einen großen personellen Aufwand im Konzerncontrolling. Die Komplexität wurde durch individuelle Anforderung jedes Berichtsempfängers an das Berichtspaket zusätzlich gesteigert. Tiefergehende Analysen erforderten eine erneute Abstimmung zwischen Berichtsempfänger und Konzerncontrolling.

Das Vorgehen

Nach der Analyse und Aufnahme bestehender Berichte wurden wesentliche Informationsanforderungen aus dem Geschäftsmodell abgeleitet. In konzeptionellen Berichts-Mockups wurde das Design, der inhaltliche Aufriss sowie grundlegende Funktionalitäten festgelegt. Parallel dazu wurden die verschiedenen Datenquellen in einem zentralen Data Warehouse (DWH) zusammengeführt. Anschließend wurde das Datenmodell so optimiert, dass die vorab definierten Funktionalitäten (Filter, Drill-Downs etc.) in MS Power BI optimal genutzt werden konnten. Der erste umgesetzte Bericht im neuen Reporting Tool diente der Validierung der allgemeinen Funktionalitäten und der einheitlichen Berichtsnotation. Nach dem Testing durch ausgewählte End-User wurden die Berichte zunächst im Top Management und anschließend in alle operative Einheiten ausgerollt.

Weiterlesen …

Unsere Experten für Management-Reporting

Vernetzen Sie sich mit uns über Xing und LinkedIn

+

Peter Keefer

Partner

Zum Profil
Stephan Grunwald

Senior Partner

Zum Profil
Markus Noçon

Senior Partner

Zum Profil