4C FOOTPRINTS 2014 - Unsere 10ten FOOTPRINTS

Prof. Dr. Matthias Sutter - Führender deutschsprachiger Experimental-Ökonom

Von der Geduld - Das Ende des Homo Oeconomicus

In 2014 konnten wir zu unserem Jubiläum – den inzwischen 10. 4C FOOTPRINTS – Herrn Prof. Dr. Matthias Sutter vom Europäischen Hochschulinstitut in Florenz einen der führenden deutschsprachigen Experimental-Ökonomen für unsere Veranstaltung gewinnen. Seine Forschung konzentriert sich u.a. im Bereich der Verhaltensökonomik auf das Entscheidungsverhalten von Individuen und Gruppen.

In seinem Vortrag erklärte Prof. Dr. Sutter praxisnah, welche Bedeutung Geduld für beruflichen und wirtschaftlichen Erfolg hat und warum das wirtschaftliche Denkmodell des „Homo oeconomicus“, der völlig rational handelt und seinen Eigennutzen maximiert, beim Thema Geduld an seine Grenzen stößt.

Wie entscheidend ist Geduld bei menschlichen Entscheidungen, beim Abwägen zwischen einem kurzfristigen Gewinn in der Gegenwart und langfristigem Erfolg in der Zukunft? Der vielfach ausgezeichnete Wissenschaftler zeigt zudem, welche Faktoren unsere Geduld entscheidend beeinflussen und wie wir unsere eigene Ungeduld bändigen können.

 
Information zu den 4C FOOTPRINTS
Diese Veranstaltung ist exklusiv für ausgewählte Kunden und Netzwerkpartner der 4C GROUP AG reserviert. Dabei handelt es sich um Manager Vorstände/Geschäftsführer bzw. Mitglieder der Geschäftsleitung) mittelgroßer bis großer Industrie und Dienstleistungsunternehmen. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 50 Teilnehmer begrenzt.

« Zurück

Prof. Dr. Matthias Sutter
Menü