Fast Close - Beschleunigte Erstellung des Jahresabschlusses

Beschleunigte Abschlusserstellung mit Fast Close - was muss beachtet werden?

Eine beschleunigte Erstellung des Jahresabschlusses (Fast Close) wird gerne als Visitenkarte des CFO angesehen. Nicht zu Unrecht, denn ein schnelles Vorlegen von qualitativ hochwertigen Steuerungsinformationen kann nur gewährleistet werden, wenn alle vorangegangenen Prozesse reibungslos laufen.

Das Ziel selbst ist auch verständlich, da die Relevanz der Zahlen aus Sicht des Managements mit jedem Tag nach Ultimo abnimmt und andernfalls andere Quellen für die Bewertung der Situation herangezogen werden.

Doch wie fast immer in der Prozess-Optimierung kommt man an einen Punkt, an dem die weitere Optimierung sehr aufwendig wird oder man mit Kompromissen arbeiten muss. Kompromisse können z.B. Schätzungen oder die Verwendung von Plandaten sein. Sowohl bei aufwendigen Optimierungen als auch bei den Kompromissen sollte man sich fragen, ob damit das eigentliche Ziel immer noch gefördert wird oder ob man sich hiermit einen Bärendienst erweist.

  • Wie schafft man die richtigen Voraussetzungen für Fast Close?
  • Die Optimierung des Abschluss-Prozesses als erster Teil des Fast Close
  • Prozessmanagement schafft die Basis für weitere Optimierungen
  • Fast Close ist nur die Spitze des Eisbergs! 
  • Weiterlesen ...

    Unsere Kompetenzbroschüren für Fast Close

    Whitepaper zum Target Operating Model - Vorbereitung auf CFO 4.0: Ohne ein klares Zielbild der zukünftigen Finance-Organisation wird der CFO-Bereich der Dino des Unternehmens!
    • Wie können die neuen verfügbaren Daten in das Reporting integriert werden?
    • Wie sieht ein Reporting und eine Steuerung unter Industrie 4.0 Vorzeichen aus?
    • Welche Auswirkung hat die Verlagerung von CRM-Systemen in die Cloud für den CFO? 
    • Verliert das alte Paradigma, dass jede Zahl im Unternehmen aus dem CFO-Bereich kommen muss, seine Gültigkeit?
    • Kann man den Versprechen der Hersteller trauen, die wieder einmal Integration versprechen?
    • Wann kann Reporting und Planung endlich Teil der allgemeinen Unternehmensführung werden und nicht eine Veranstaltung des Controllings?
    Download (PDF - 4 Seiten, 213 KB)

    Unsere Experten für Fast Close

    Vernetzen Sie sich mit uns über Xing oder LinkedIn

    +

    Stephan Grunwald
    Markus Noçon

    Senior Partner

    Folgen Sie uns:
    Kontaktformular Zum Profil
    Menü