European Single Electronic Format (ESEF)

Im Jahr 2013 hat die EU die Grundlage für die Einführung eines einheitlichen Berichtsstandards, sog. ESEF (European Single Electronic Format), für den Jahresabschluss europäischer Firmen gelegt. Bereits dort wurde der 01.01.2020 als Stichtag für den Beginn dieser neuen Regelungen gelegt. Ende 2017 hat die mit der Prüfung und Ausarbeitung der EU-Verordnung sowie den zugehörigen Anforderungen beauftragte Instanz ESMA einen finalen Verordnungsentwurf veröffentlicht – mit der offiziellen Verabschiedung durch die EU ist noch 2018 zu rechnen. 

Die geplante Regulierung sieht vor, dass alle kapitalmarktorientierten Unternehmen deren Wertpapiere an europäischen Märkten gehandelt werden, ab 2020 einen elektronisch lesbaren Jahresabschluss veröffentlichen müssen, welcher dem Zweck einer gesteigerten öffentlichen Vergleichbarkeit von Unternehmen dienen soll. Dies bedeutet neben einer klaren Effizienzsteigerung an Kapitalmärkten auch eine sichtbare Verbesserung für Regulatoren und Finanzdienstleister, aber auch Anleger. 

Die Neuerungen stellen Unternehmen vor unterschiedliche organisatorische und prozessuale Herausforderungen, inklusive der daraus resultierenden Systemimplikationen.

Weiterlesen ...

Ein Leitfaden zu ESEF / European Single Electronic Format

Alles was Sie wissen müssen!

4C GROUP AG | Ein Leitfaden zu ESEF / European Single Electronic Format
  • FAQs – wer ist betroffen, was ist zu tun, wann muss reagiert werden?
  • Auswirkungen der ESEF-Regulierung auf Prozesse und Systeme
  • Überblick über die Systemanbieter am Markt
  • Empfehlungen und Lösungsansätze der 4C GROUP
  • Demonstration Tagging und XBRL-Erzeugung anhand einer exemplarischen Lösung
Download (PDF - 15 Seiten, 649 KB)

Veranstaltungen zum Thema Group Reporting & Accounting

Meet 4C - Lernen Sie uns kennen

+

ESEF Webcast ansehen: 

Sie hatten nicht die Möglichkeit, an unserem letzten Live-Webinar zum Thema ESEF teilzunehmen? Gerne bieten wir Ihnen hier die Option unseren Webcast als Video anzusehen.

Eine Veranstaltung des Kompetenznetzwerks Konzernrechnungswesen

Das Kompetenznetzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, Best-Practice-Ansätze bei neuen und bekannten Herausforderungen des Konzernrechnungswesens vorauszudenken. Mit unserem Arbeitskreis haben wir zudem eine Plattform ins Leben gerufen, auf der sich die Experten im Konzernrechnungswesen auf hohem Niveau austauschen können und die Herausforderungen in ihren jeweiligen Unternehmen diskutieren. Der Arbeitskreis Konzernrechnungswesen hat sich inzwischen fest etabliert und findet jährlich statt.

Unsere Experten für ESEF

Vernetzen Sie sich mit uns über Xing oder LinkedIn

+

Markus Noçon

Senior Partner

Folgen Sie uns:
Kontaktformular Zum Profil
Peter Keefer
Menü