European Single Electronic Format (ESEF)

EU-einheitliches Berichtsformat

Ab dem 01.01.2020 sind alle IFRS-Konzernabschlüsse in einem einheitlichen elektronischen Format dem sogenannten ESEF (European Single Electronic Format) zu erstellen. Damit soll die öffentliche Vergleichbarkeit von Unternehmen gesteigert werden. Die Grundlage für die Einführung dieses einheitlichen Berichtsstandards hatte die EU bereits 2013 für den Jahresabschluss europäischer Firmen gelegt. 2017 hat die mit der Prüfung und Ausarbeitung der EU-Verordnung sowie den zugehörigen Anforderungen beauftragte Instanz ESMA (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde) einen finalen Verordnungsentwurf veröffentlicht. Dieser Verordnungsentwurf eines technischen Regulierungsstandards - Regulatory Technical Standards (RTS) gibt ein digitales Format (XHTML) für die Finanzberichterstattung vor und wird sofort nach Indossierung und Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Kommission in allen EU Mitgliedsstaaten gültig.

Aktuelle Informationen zu ESEF: Das sollten Sie wissen!

  • Am 23. Januar 2020 hat die Bundesregierung einen Entwurf des ESEF-Umsetzungsgesetzes beschlossen, welcher wesentliche Kritikpunkte am Referentenentwurf berücksichtigt. Damit haben Bilanzierer nun höchstwahrscheinlich endlich Klarheit über die gesetzlichen Rahmenbedingungen. Die Elektronische Signatur ist vom Tisch. Dennoch wird ESEF in Deutschland sehr gesetzlich verankert und der Prüfungspflicht unterzogen. Zudem muss der Abschluss der AG als XHTML neben dem Konzernabschluss geliefert werden. Weiterführende Informationen zur Umsetzung des neuen Berichtsstandards haben wir für Sie in unserem E-Booklet zusammengestellt.
  • Viele Ersteller haben inzwischen mit dem Mapping ihres Positionsplans auf die IFRS Taxonomie begonnen. Dabei kommen immer wieder typische Fragen auf: Wofür brauche ich Extensions? Welche müssen verankert werden? Für welche Positionen muss der eigene Positionsplan erweitert werden? Wenn Sie ähnliche oder sehr spezifische Fragen haben, teilen wir gerne unsere Erfahrung mit Ihnen:
  • Die Hersteller von Disclosure Management und Tagging-Lösungen bearbeiten mittlerweile sehr aktiv den Markt. Mit workiva kommt nun ein wichtiger neuer Anbieter in Deutschland hinzu. In Nordamerika ist workiva bereits einer der führenden Hersteller und eine feste Größe. Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Orientierung am Markt und der Identifizierung des geeigneten Anbieters, der Ihre Anforderungen erfüllt und optimal in Ihre bestehende Systemarchitektur passt.

Weiterlesen ...

Ein Leitfaden zu ESEF / European Single Electronic Format

4C GROUP AG | Ein Leitfaden zu ESEF / European Single Electronic Format
  • FAQs – wer ist betroffen, was ist zu tun, wann muss reagiert werden?
  • Auswirkungen der ESEF-Regulierung auf Prozesse und Systeme
  • Überblick über die Systemanbieter am Markt
  • Empfehlungen und Lösungsansätze der 4C GROUP
  • Demonstration Tagging und XBRL-Erzeugung anhand einer exemplarischen Lösung
Download (PDF - 22 Seiten, 1,1 MB)

ESEF Webcast ansehen: 

Sie hatten nicht die Möglichkeit, an unserem letzten Live-Webinar zum Thema ESEF teilzunehmen? Gerne bieten wir Ihnen hier die Option unseren Webcast als Video anzusehen.

Veranstaltungen zum Thema Group Reporting & Accounting

Meet 4C - Lernen Sie uns kennen

+

Eine Veranstaltung des Kompetenznetzwerks Konzernrechnungswesen

Das Kompetenznetzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, Best-Practice-Ansätze bei neuen und bekannten Herausforderungen des Konzernrechnungswesens vorauszudenken. Mit unserem Arbeitskreis haben wir zudem eine Plattform ins Leben gerufen, auf der sich die Experten im Konzernrechnungswesen auf hohem Niveau austauschen können und die Herausforderungen in ihren jeweiligen Unternehmen diskutieren. Der Arbeitskreis Konzernrechnungswesen hat sich inzwischen fest etabliert und findet jährlich statt.

Unsere Experten für ESEF

Vernetzen Sie sich mit uns über Xing oder LinkedIn

+

Markus Noçon

Senior Partner

Folgen Sie uns:
Zum Profil
Peter Keefer

Partner

Folgen Sie uns:
Zum Profil
Menü